Meine Freunde, ich möchte heute über das biblische Verständnis von Vaterschaft sprechen.

Was sagt die Bibel über Väter? Welche Moral sollte ein biblischer Vater haben und was kann er vom himmlischen Vater lernen, um ein echter Vater zu sein? Bei der Vorbereitung dieses Themas habe ich auf eine interessante Sache aufmerksam gemacht – christliche Geschäfte sind voller Literatur über Frauen, aber wenn Sie sich über Männer informieren wollen, entsteht ein Problem. Männer sind schüchtern, nachdenklich, nicht immer konkret. Es ist klar, dass sie eine große Verantwortung fühlen. In der Kommunikation sind nicht alle offen. Frauen sind in dieser Richtung viel einfacher, Männer sind viel schwieriger.

Ich wünsche mir also, dass Männer an jedem Ort beten und saubere Hände ohne Wut und Zweifel erheben “ (1 Tim. 2: 8). Interessanterweise sind die Worte „Ärger und Zweifel“ die charakteristischen Eigenschaften eines Mannes. Ich arbeitete unter vielen Nationen – Koreanern, Deutschen, Russen, Kasachen und jetzt unter Juden – und bemerkte, dass Frauen ihr Herz viel schneller für den Herrn öffnen und Gottes Liebe akzeptieren. Männer werden durch Zweifel behindert, sie brauchen Logik, sie sollten irgendwie dazu kommen und erst danach werden sie treue Anhänger von Yeshua.